Kindertagesstätte Rüsselchen

Der Tagesablauf

Unser Tagesablauf gibt Kindern, Eltern und Erziehern einen Rahmen vor. Dieser wird je nach aktuellen Gegebenheiten und Anlässen angepasst.

06.00 Uhr öffnet die Kita. In ruhiger Atmosphäre werden die Kinder empfangen und können sich auf die Kuschelinsel zurückziehen, um noch etwas zu ruhen oder sie spielen oder malen bereits nach Lust und Laune altersübergreifend. 

07.15 Uhr werden die Frühhortkinder in die nahe Grundschule gebracht.

Wenn es jetzt langsam voll wird, gehen die Krippenkinder langsam in ihre Räume.

07.30 Uhr fangen wir mit dem Frühstück an. Dieses erfolgt überwiegend bereits in den eigenen Gruppen. Die Kinder decken je nach Alter ihren Tisch selber, bedienen sich mit Milch, Kakao oder Tee. In gemütlicher Atmosphäre beginnt so der Tag. 

Ab 08.00 Uhr kommen dann auch die anderen und es beginnt eine schöne Spielzeit. Diese wird individuell von den Erzieherinnen nach den Bedürfnissen der Kinder gestaltet. Das Spielen steht im Vordergrund. Die Erzieher beobachten, bieten den Kindern verschiedene Materialien an und spielen natürlich mit. Weiterhin wird an Projekten gearbeitet, in denen die Kinder ganzheitlich und umfassend an einem Thema arbeiten. Gern holen wir uns auch Fachkräfte von außen herbei, die den Kindern weitere Anregungen bieten und Wissen vermitteln. Jede Gruppe hat ihren eigenen Wochenplan erstellt, um z.B. musikalische oder sportliche Inhalte anzubieten.

Ca. 09.30 Uhr ist Obstpause. Jetzt gibt es Obst und Gemüse mit Kräuterquarkdip und ungesüssten Tee, sowie Mineralwasser und manchmal Saftschorle.

Danach geht es raus! Die Kinder lieben es, in unserem schönen Garten zu spielen, den umfangreichen Fuhrpark zu nutzen und natürlich unsere Spielgeräte.

Wir wandern auch gern in unsere Umgebung. In den Wäldern, Seen und auf den Feldern gibt es viel zu entdecken!

Ca. 11.00 Uhr gibt es Mittagessen, welches wir bei schönen Wetter auch gern draußen einnehmen.

Danach, ca. 12.00 Uhr, kuscheln wir uns in unsere Betten und halten nach der Einschlafgeschichte unseren Mittagsschlaf.

Ca. 14.00 Uhr stehen wir auf und es gibt Vesper.

Bei schönen Wetter spielen die Kinder bis sie abgeholt werden im Garten. Wenn das Wetter dafür nicht geeignet ist, verteilen wir uns in den Zimmern zum spielen.

17.00 Uhr schließt die Kita regulär.

Bis 19.00 Uhr haben die Eltern, die es aufgrund ihrer Arbeitszeit nicht schaffen, die Kinder bis 17.00 Uhr abzuholen, die Möglichkeit, ihre Kinder betreuen zu lassen. Dies bedarf aber einen rechtzeitigen Antrag und die Bestätigung des Arbeitgebers.